Sprache wechseln

B.A. Wirtschaft

Ein deutschsprachiger Bachelor in Wirtschaft für alle Studieninteressenten.

Beschreibung

Das Studium der Wirtschaft an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven bereitet den kaufmännischen Führungsnachwuchs durch praxisbezogene Lehre auf berufliche Tätigkeitsfelder vor.

Durch anwendungsorientierte Studieninhalte wird notwendiges Grundwissen vermittelt und das theoretische Denkvermögen geschult. Die Studierenden werden befähigt, volks- und betriebswirtschaftliche Probleme der Praxis zu erkennen und auf der Grundlage wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse zu lösen. Darüber hinaus können sie durch Workshops und Projekte in Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen zahlreiche praktische Erfahrungen sammeln, die optimal auf die berufliche Zukunft vorbereiten.

Berufsbild

Die Absolventen des Studiengangs Wirtschaft werden während ihres Studiums auf vielschichtige Führungspositionen in

  • Dienstleistung
  • Handel
  • Industrie
  • Öffentlichen und sozialen Einrichtungen

hin ausgebildet.

Das Spektrum der Unternehmen reicht vom Mittelstand über Großunternehmen bis hin zu internationalen Konzernen. Welches Berufsbild auf Dich am besten zutrifft, kannst Du unter anderem während der Praxisphase austesten.

Viele Studierende an der Jade suchen sich auch zur Bachelorarbeit ein Partnerunternehmen aus der Praxis, um hier für sich den richtigen Weg weiter zu konkretisieren.

Studieninhalte im sieben-semestrigen Studiengang Wirtschaft 

Das Studium der Wirtschaft dauert in der Regel sieben Semester. Die ersten drei Semester werden als Basisphase bezeichnet, in der ein erster Wissensgrundstock mit Pflichtveranstaltungen, wie z. B. Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Kosten- und Leistungsrechnung oder Steuerrecht gelegt wird.

Das vierte Semester ist das Praxissemester. Studierende arbeiten mindestens zwanzig Wochen in einem Unternehmen, wo sie ihr theoretisches Wissen einbringen und ergänzen können. Außerdem eignen sie sich neue praktische Erfahrungen an. Im fünften und sechsten Semester werden neben vertiefenden Pflichtlehrveranstaltungen frei wählbare Studienschwerpunkte absolviert. Darüber hinaus können Wahlpflichtfächer belegt werden. Alternativ kann im Rahmen der „Internationalen BWL“ ein Jahr an einer Partnerhochschule im Ausland verbracht werden.

Im siebten Semester stehen zwei Studienzweige zur Auswahl. Zum Einen kann eine zweite, mindestens zehnwöchige, Praxisphase absolviert werden (Studienzweig I). Alternativ können weitere Wahlpflichtfächer belegt werden (Studienzweig II). Darüber hinaus erfolgt zum Abschluss des Studiums im siebten Semester die Bachelorarbeit, die einen zeitlichen Rahmen von zwölf Wochen umfasst. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt oft in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen. Bei erfolgreichem Abschluss wird der akademische Titel „Bachelor of Arts“ verliehen.