Sprache wechseln

B.A. Architektur

Ein deutschsprachiger Bachelor in Architektur für alle Studieninteressenten
  • Universitätsprofil:
     Jade Hochschule Wilhelmshaven / Oldenburg / Elsfleth
  • Website des Studiengangs:
     https://www.jade-hs.de/unsere-hochschule/fachbereiche/architektur/ba-architektur/
  • Fachbereich:
     Architektur
  • Unterrichtssprache:
     Deutsch
  • Studiengangsbeginn:
     Wintersemester
  • Studiendauer
    • BIC Vorbereitungsprogramm: 4 Monate bis 1,5 Jahre
    • Bachelor-Programm: 3 Jahre
    • Insgesamt: 3,3 bis 4,5 Jahre für einen Bachelor
  • Kurs:
     T-Kurs
  • Akademische Voraussetzungen:
     

    Der deutschsprachige Bachelor in Architektur richtet sich an alle Studieninteressenten, die die akademischen Voraussetzungen für die Aufnahme eines Studiums an einer deutschen Hochschule erfüllen.

    Darüber hinaus sind zwölf Wochen Vorpraktikum im Bauhauptgewerbe (z.B. in einem Bauunternehmen, einem Maurerbetrieb oder einer Zimmerei) erforderlich. Davon müssen mindestens sechs Wochen vor Studienaufnahme nachgewiesen werden. Die zur Gesamtsumme fehlenden Wochen können noch bis Ende des dritten Studiensemesters nachgereicht werden.

Beschreibung

Stand: 07. Dezember 2018

Quelle: www.jade-hs.de

Studienstruktur

Das Bachelor-Studium ist in 3 Studienphasen gegliedert. Die ersten beiden Studiensemester dienen als Basissemester und werden im Semestergruppenverband in Gruppen von max. 25 Studierenden unterrichtet. Ab dem 3. Studiensemester können die Studierenden unter den einander entsprechenden parallelen Veranstaltungen frei wählen. Mit Beginn des 5. Semesters nehmen die Module durch die zunehmende Integration verschiedener Fachgebiete einen komplexeren Projektcharakter an.

Modul-System

Der Bachelor-Studiengang ist aufgebaut als Modul-System, die Module wie Entwerfen, Städtebau und Konstruieren sowie die fachgebietsübergreifenden Projekte finden als Projektarbeiten statt. Das Studium ist in folgende Modul-Gruppen gegliedert:

  • Entwerfen
  • Städtebau
  • Konstruieren und Technik
  • Theorie der Architektur
  • Darstellung und Gestaltung
  • Planungs- und Baumanagement
  • Wahlpflichtmodul
  • Bachelorarbeit

Neben den Fachkompetenzen und dem Methodenwissen, werden in den Projekten gleichzeitig die für den Beruf der Architektin bzw. des Architekten unabdingbaren „Softskills“  wie beispielsweise Kommunikations-fähigkeit, Teamfähigkeit und Kritikfähigkeit erworben. Innerhalb der Projektgruppen sind also Kommunikation, Gruppenarbeit und Präsentation integrale Elemente des Unterrichts.