Sprache wechseln

Anabin

Die Anabin-Datenbank der Kultusministerkonferenz bietet Ihnen die Möglichkeit zu überprüfen, ob Sie die notwendigen Vorqualifikationen für ein Bachelor- oder Master-Studium in Deutschland haben.

So überprüfen Sie Ihre Bachelor-Zugangsberechtigung

Um festzustellen, ob Sie mit ihren bisherigen Qualifikationen zum direkten Einstieg in ein Bachelor-Studium an einer deutschen Hochschule zugelassen sind, müssen Sie ihre bisherigen Bildungsabschlüsse und deren Bewertung überprüfen:

  • Verwenden Sie die Suchfunktion der Datenbank für im Ausland erworbener Schulabschlüsse mit Hochschulzugang auf der Webseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB): anabin
  • Wählen Sie ihr Heimatland, bzw. das Land, in dem Sie ihren Abschluss erworben haben, aus der Dropdownliste aus. Sollten Sie Abschlüsse aus verschiedenen Ländern besitzen, wiederholen Sie diesen und den folgenden Punkt für jedes/n Land/Abschluss.
  • Suchen Sie ihren Abschluss aus der Liste heraus. In dem sich dann öffnenden Pop-up-Fenster wird ihnen die Bewertung des Abschlusses angezeigt. „Direkter Zugang“ bedeutet, dass sie keine weiteren akademischen Qualifikationen benötigen, um in Deutschland zum Hochschulstudium berechtigt zu sein. Somit können Sie sich für das BIC Vorbereitungsprogramm PP bewerben, falls Sie noch nicht das Deutschniveau C1 erreicht haben.
    Falls Sie noch die „Feststellungsprüfung (FSP)“ ablegen und daher ein „Studienkolleg“ besuchen müssen um die Hochschulzulassungsbedingungen (HZB) zu erfüllen, bieten ihnen das BIC Vorbereitungsprogramm PPS die Möglichkeit hierzu.
    Für manche Studiengänge an BIC Partnerhochschulen kann alternativ zur FSP auch der TestAS abgelegt werden. Die entsprechenden Studiengänge bzw. Hochschulen finden Sie über unser Suchwerkzeug.

In bestimmten Fällen kann eine „Einzelfallentscheidung“ notwendig sein. Sollte dies bei Ihnen zutreffen, so kontaktieren Sie hierzu bitte das BIC Beraterteam.

So überprüfen Sie Ihre Master-Zugangsberechtigung

Zur Zulassung zu einem Master-Studiengang an einer deutschen Hochschule ist ein erster akademischer Abschluss notwendig. Dieser muss an einer anerkannten Hochschule erworben worden sein. Ebenso muss er mindestens gleichwertig sein mit einem in Deutschland erworbenen dreijährigen Bachelor.
Sie können die Anerkennung ihrer Hochschule und ihres Abschlusses mithilfe der Datenbank der anerkannten Hochschulen im Ausland und der für im Ausland erworbene Abschlüsse überprüfen:

  • Suchen Sie mithilfe der Filterfunktionen (Land, Ort, Typ) Ihre Hochschule aus der Datenbank ausländischer Institutionen auf der Webseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB): anabin
    Wird Ihre Hochschule mit „H+“ bewertet, so handelt es sich um eine in Deutschland anerkannte Institution. Im Falle einer „H+/-“-Bewertung muss eine Einzelbewertung ihres Studiums erfolgen. Sollte die Institution mit „H-“ bewertet worden sein, wird diese Hochschule in Deutschland nicht anerkannt und somit auch keine der von ihr verliehenen Abschlüsse.
  • Anschließend können Sie die Wertung ihres Abschlusses überprüfen. Hierzu suchen sie unter dem Punkt „Hochschulabschlüsse“, bzw. „Suchen nach Abschlüssen“, ihren Abschluss und Studiengang. Klicken Sie auf das linksstehende Pluszeichen, um zu erfahren, welchem deutschen Abschlusstyp ihr Abschluss entspricht. Sofern er als mindestens einem „3-“ oder „4-jährigem Bachelor“ entsprechend gesehen wird, erfüllen Sie die grundsätzlichen Voraussetzungen für ein Masterstudium in Deutschland und können sich für ein BIC Preparation Program bewerben.